Roxanne Sexauer als „Artist in Residence“ bei Barbara Beisinghoff

Barbara Beisinghoff (links) und Roxanne Sexauer haben sich in den vier Wochen der „Artist in Residence“ Zeit gut verstanden und schätzen gelernt. © text & fotos: franz goder

Sie vertieft ihre Holzschnittblöcke hingebungsvoll bis ins kleinste Detail. Das Aufzeichnen und Einkerben ist mit den Jahren immer intensiver, komplexer und dringlicher geworden: Roxanne Sexauer zeigt  in den dicht mit Kunstinteressierten gefüllten Atelierräumen im Atelierhaus Beisinghoff bei sommerlicher Hitze die Ergebnisse ihrer Arbeit an Druckgrafiken, die während ihres mehrwöchigen Aufenthaltes als „Artist in Residence“ entstanden sind. Im Atelierhaus Beisinghoff war sie der 13. Gast – offenbar eine Glückszahl für Barbara Beisinghoff.

Mehr lesen >    Roxanne Sexauer bei Barbara Beisinghoff

Malen um die Burg Dringenberg 2017

Freie Malerei, Malerei nach Vorlagen, Webbilder, plastische Objekte, Malerei mit dem Pinsel, Malerei mit Stiften unterschiedlicher Art, figurative Darstellungen aus Holz und Metall, Malerei mit dem iPad und etwas Steinbildhauerei – unterschiedliche Stile und Persönlichkeiten fanden unter der Sonne Dringenberg’s im Innenhof der Burg ein Miteinander inspirierender Momente. © fotos: franz goder

„Malen um die Burg Dringenberg 2017“, so das Motto des Nachmittags, fand in diesem Jahr zum 19. Mal statt. Die Gäste waren zum 13. August 2017 eingeladen zu Inspiration, zu Diskussionen mit den Kunstschaffenden und auch zu einem gemütlichen Gedankenaustausch bei Kaffee und Kuchen im Rittersaal der Burg. Dazu hatte sich der Innenhof der Burg Dringenberg in einen Markt der Möglichkeiten für Kunstschaffende und Kunstinteressierte verwandelt.

http://www.artcamp.de/artists//malen-um-die-burg-2017-bad-driburg-dringenberg-burghof/

Atelierbesuch bei Wolfgang Brenner in Paderborn

Wolfgang Brenner lebt und arbeitet in Paderborn und beteiligt sich international an Ausstellungen, Workshops und Symposien. © Foto: Franz Goder

Wolfgang Brenners Werke durchzieht ein gesellschaftskritischer Ansatz und Intellektueller Anspruch. Er arbeitet mit Sätzen und Satzteilen, kombiniert sie oft mit aktuellen oder historischen Bildern, fordert „DENK NACH“.  Brenner ist Teil von @19, einer Ateliergemeinschaft, die sich als Raum für Kunst, Kultur, Medien und neue Ideen sieht.  MEHR ZUM ATELIERBESUCH UND ZU WOLFGANG BRENNER’S ARBEITSFELDERN:

http://www.artcamp.de/artists/offeneateliers2016/

Atelierbesuch bei Christine Steuernagel in Paderborn

Christine Steuernagel lebt und arbeitet in Paderborn und beteiligt sich international an Ausstellungen, Workshops und Symposien. © Foto: Franz Goder

Wenn man Christine Steuernagel während der offenen Ateliers besucht, trifft man immer wieder auf interessante Menschen, denen sie gerade ihren reichen Schatz der im Laufe der Jahre als Lebenswerk entstandenen und in Mappen gesammelten Blätter zeigt und erklärt. Dabei geht es oft um historische Bezüge und den Reiz der kreativen Herausforderung während der Schaffensprozesse.  MEHR ZUM ATELIERBESUCH UND ZU CHRISTINE STEUERNAGEL’S ARBEITSFELDERN:

http://www.artcamp.de/artists/offeneateliers2016/